BAUERcompact 01/2019

Interessantes für unsere Aktionäre, Partner und Freunde 01/2019 Liebe Leserinnen und Leser, in das neue Jahr starten wir mit einer weiteren Ausgabe von BAUER compact. Wir freuen uns, Ihnen wieder vie- le interessante Themen rund um unser Unternehmen prä- sentieren zu dürfen. Begleiten Sie uns dieses Mal zum Soekarno-Hatta Inter- national Airport, einem der größten Flughäfen Asiens, wo unsere indonesische Spezial- tiefbau-Tochter an umfangrei- chen Erweiterungsmaßnah- men beteiligt ist. Werfen Sie außerdem mit uns einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Bauma 2019 in München. Auch dieses Mal hat die BAUER Maschinen Gruppe wieder jede Menge Maschinenhighlights mit im Gepäck. Viel Spaß beim Lesen! Ihr BAUER compact -Team compact Das lesen Sie außerdem in dieser Ausgabe: Vorschau Bauer Maschinen auf der Bauma 2019 Seite 2 Bauer Malaysia Neues Rekordprojekt in Kuala Lumpur Seite 3 Zukunftsprojekt Bauer Resources entwi- ckelt Biokraftstoff Seite 4 Jakarta, Indonesien – Der Soekarno-Hatta International Airport in Cengkareng, Banten, einem Vorort der indonesischen Hauptstadt Jakarta, ist mit ei- nem Passagieraufkommen von jährlich ca. 63 Mio. Fluggästen (Stand: 2017) einer der größten Flughäfen Asiens und belegt Platz 17 der größten Flughäfen der Welt. Um der steigendenAn- zahl an Flügen mit jährlich über 447.000 Flugverbindungen zu begegnen und die Abfertigung der einzelnen Flugzeuge zeitlich zu optimieren, wird eine neue Rollbahn als Verbindung zwi- schen den bestehenden östlichen Start- und Landebahnen errich- tet. Die bisher einzige Rollbahn- Verbindung imWesten des Flug- hafens soll so entlastet werden. P.T. BAUER Pratama Indone- sia wurde von der P.T. Hutama Karya als Hauptunternehmer der indonesischen Flughafen- Behörde P.T. Angkasa Pura II (Persero) – Indonesiens größtem Flughafen-Betreiber – mit der Durchführung der Bodenver- besserungsarbeiten als Basis für den Bau der neuen Rollbahnen beauftragt. Das Projekt mit dem Namen „East Connection Taxiway Phase 1“ (engl. taxiway – dt.: Rollbahn) umfasste dabei zwei Hauptauf- gabenbereiche: Eine umfangrei- che Baugrundverbesserung für die Verbindung der nördlichen und südlichen Start- und Lan- debahnen und die Gründungsar- beiten für eine Rollbahn-Brücke über die Hauptzufahrtsstraße des Flughafens. Das Projekt stell- te eine Fortsetzung des bereits im Mai 2017 auf der Nordseite des Flughafens abgeschlosse- nen Bauvorhabens „Secondary Apron“ des Vorfeldes dar. Hier wurden für einen ersten Teil- abschnitt der Rollbahn bereits Baugrundverbesserungen von 98.300 m² von Bauer ausgeführt. Die Baugrundverbesserungen waren notwendig geworden, um die Stabilität des Untergrunds für den nachfolgenden Rollbahn- Belag zu erhöhen. Nach der Bau- grundverbesserung wird für den anstehenden Boden aus überwie- gend weichem bis mittelfestem schluffigen Ton eine Tragfähig- keit nach CBR-Wert von 6% unterhalb des Rollbahn-Belags erwartet, während die zulässige Setzung bei maximal 100 mm in zehn Jahren liegen wird. Die Baugrundverbesserung um- fasste insgesamt eine Fläche von 199.000 m² und wurde mit fünf bis 16 m tiefen Vollverdränger- pfählen (Full Displacement Co- lumns, FDC) ausgeführt. Für die Gründung der Rollbahn-Brücke wurden insgesamt 1.072 Bohr- pfähle mit einem Durchmesser von 1,2 m in eine Tiefe von bis zu 37 m abgeteuft. Für die Ar- beiten kamen unter anderem drei BAUER BG 14, eine BG 22, eine BG 28 inklusive Zubehör zum Einsatz. BAUER INDONESIA Rollbahn-Erweiterung am Flughafen Jakarta Für die Arbeiten kamen unter anderem drei BAUER BG 14, eine BG 22 und eine BG 28 zum Einsatz.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTQ1